Nach Facebookeintrag: Gregor Gysi erhät massig antisemitische Briefe

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

09.11.2013, Nach Facebookeintrag: Gregor Gysi erhält massig antisemitische Briefe

(Internet)

Quelle:
Die Welt, 15.11.13

Nach einem Facebook-Posting von Gregor Gysi, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion im Bundestag, zum 9. November erhielt er sehr viele antisemitische Post und FB-Kommentare. Gysi hatte anlässlich des 75. Jahrestags der Novemberpogrome ein Bild mit der Aufschrift "Alles dafür tun, damit Auschwitz sich nie wiederholt" und einen Kommentar indem er u.a. schrieb: "Antisemitismus beginnt dort, wo Juden diskriminiert werden, weil sie Juden sind" auf seiner FB-Seite gepostet. Gysi zeigt sich überrascht vom "Umfang und der Offenheit" der antisemitischen Angriffe.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.