Nazi-Parolen an Holocaust-Mahnmal in Düsseldorf

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

10.06.2013, Nazi-Parolen an Holocaust-Mahnmal in Düsseldorf

Nordrhein-Westfalen

(Düsseldorf)

Quelle:
express.de, 10.06.2013

Unbekannte haben ein Mahnmal am ehemaligen Derendorfer Güterbahnhof in Düsseldorf mit Hakenkreuzen und antisemitischen Parolen beschmiert. Seit April 2012 soll an diesem Ort an die Deportation von 6000 Düsseldorfer Bürger*innen zwischen 1941 und 1945 erinnert werden. Eine Schulklasse hatte die Schmierereien entdeckt.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS