Antisemitische Hetze bei Fußballspiel

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

22.07.2014, Antisemitische Hetze bei Fußballspiel

Nordrhein-Westfalen

(Dortmund)

Quelle:
Die Welt

Eine Stadtteilauswahl von Lütgendortmund spielt gegen eine U19 aus der Partnerstadt Netanya. Bekannte Neonazis zeigen am Spielfeldrand palästinensische und Reichsflaggen, brüllen "Nie wieder Israel". Die Rechtsradikalen werden vom Ordnungsdienst und der Polizei des Platzes verwiesen. Das Team aus Netanya sei "erstaunt und erschüttert" gewesen, zitiert die "WAZ" den Vorstand der jüdischen Kultusgemeinde in Dortmund, Zwi Rappoport.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.