Antisemitische Parolen

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

25.10.2014, Antisemitische Parolen

Berlin

(Berlin)

Quelle:
Jungle World

Am Nachmittag des 25. Oktober brüllte ein Anwohner im Berliner Bezirk Mitte antisemitische Parolen aus dem Fenster seiner Wohnung und schwenkte dabei eine DDR-Flagge. Wie der Tagesspiegel berichtete, wurde der Mann auf richterliche Anweisung vorübergehend in Gewahrsam genommen, der Staatsschutz ermittelt. mm

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS