Wütende Parolen bei Anti-Israel-Demo

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

10.07.2014, Wütende Parolen bei Anti-Israel-Demo

Nordrhein-Westfalen

(Dortmund)

Quelle:
Der Westen

Am 10.07.2014 standen in Dortmund am Rande einer Demonstration mit 100 Protestierenden, die Palästina-Flaggen schwenkten und Sprechchöre wie „Israel ist ein Terrorist“, „Freiheit für Palästina“ und vereinzelt „Tod, Tod Israel“ anstimmten, zwei Personen mit Israel-Fahnen. Der aufkommende Tumult konnte von der Polizei beruhigt werden, indem sie die Israel-AktivistInnen wegschickte.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS