Antisemitische Sprüche bei Fußballspiel

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

25.09.2015, Antisemitische Sprüche bei Fußballspiel

Berlin

(Berlin)

Quelle:
RIAS Antisemitische Sprüche bei Fußballspiel

Bei Spiel der Fußballvereine Tennis Borussia (TeBe) Berlin und dem FSV Union Fürstenwalde in der Oberliga Nord-Ost kam es zu antisemitischen Schmährufen. TeBe Berlin und seine Fans sind bekannt für ihren bewussten Umgang mit der jüdischen Geschichte des Vereins. In der Vergangenheit kam es immer wieder zu antisemitischen Gesängen gegen den Verein und seine Fans. Im Stadion rief laut Angaben eines TeBe-Ordners eine größere Gruppe Union-Fans während der Spiels „Juden Berlin“. Auch bei der Abreise beschimpfte ein Anhänger von Union Fürstenwalde einen Ordner unter anderem mit den Worten „Du Jude“. Seit vielen Jahren wird in deutschen Fußballstadien das Wort "Jude" als Schmähung der gegnerischen Vereine verwendet. Ein solcher Fangesang ist Ausdruck antisemitischer Alltagskommunikation, welche die grundsätzliche Abneigung gegen das Jüdische offenbart.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS