Oldenburger Lehrer hetzt gegen Juden und Israel

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

01.08.2016, Oldenburger Lehrer hetzt gegen Juden und Israel

Niedersachsen

(Oldenburg)

Quelle:
Neue Osnabrücker Zeitung Land prüft Antisemitismus-Vorwürfe gegen Lehrer

Ein Oldenburger Lehrer einer Sprachlerklasse einer Gesamtschule veröffentlicht einen Artikel in der lokalen Zeitschrift der Lehrergewerkschaft GEW, „Paed-OL“. Unter der Überschrift „Unrecht dokumentieren und Gerechtigkeit einfordern – in Oldenburg nicht möglich?“ hatte sich der Pädagoge über die Absage eines Vortrags des antizionistischen Bündnisses BDS (=Boykott, Desinvestitionen und Sanktionen) im Juni beklagt und für BDS geworben. Außerdem wirft er in seinem Artikel Israel "ethnische Säuberungen" und "Massaker" an den Palästinensern vor.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.