04022017 Hakenkreuz an Stromkasten gesprüht

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

04.02.2017, Hakenkreuz an Stromkasten gesprüht

Niedersachsen

(Oldenburg)

Quelle:
Oldenburger Rundschau Polizei stellt 47 jährigen Hakenkreuzschmierer

Ein 47-Jähriger wurde am Samstagnachmittag gestellt, als er ein Hakenkreuz an einen Stromkasten sprühte. Es wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und dem Verwenden verfassungswidriger Symbole eingeleitet. Der Mann hatte für seine Tat die Peterstraße aufgesucht, in der bis zum Brandanschlag in der Reichspogromnacht 1938 die örtliche Synagoge beheimatet war und in der heute zwei Mahnmale an die Verbrechen des Nationalsozialismus und seine Opfer erinnern.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS