05-08-2017 Israelfeindliche Organisation plant Wahl zur Existenzberechtigung Israels

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

05.08.2017, Israelfeindliche Organisation plant Wahl zur Existenzberechtigung Israels

Bremen

(Bremen)

Quelle:
„Die Feder“ & Weser-Kurier

Die israelfeindliche Organisation „Die Feder“, die sich selbst als „muslimische NGO“ bezeichnet und sich als „Anhänger der Islamischen Revolution“ sieht, baut einen Stand auf, in der ursprünglich ge-plant hat, Passant*innen darüber abstimmen zu lassen, ob Israel illegal ist. Jedoch ist der Gruppe untersagt worden, die Abstimmung durchzuführen und zu erwähnen. Im Logo der Gruppe ist der Führer der iranischen Revolutionsführer Ajatollah Sejjed Ali Chāmene’i abgebildet, der einst öffentlich zur Vernichtung Israels und der Jüd*innen aufgerufen hat.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.