05022017 Schüler schicken NS-Nachrichten in Whatsapp-Gruppe

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

05.02.2017, Schüler schicken NS-Nachrichten in Whatsapp-Gruppe

Auf dem Smartphone ihres Sohnes haben Eltern einen rechtsradikalen Chat entdeckt. In einer Whatsapp-Gruppe wurde die SS verherrlicht und Witze über Jüdinnen und Juden ausgetauscht.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS