19-10-2017 Antisemitisches Lied abgespielt, nachdem Israelis Hebräisch sprechen

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

19.10.2017, Antisemitisches Lied abgespielt, nachdem Israelis Hebräisch sprechen

Berlin

(Berlin)

Quelle:
RIAS (via Facebook)

Zwei Israelis kaufen sich am Kottbusser Damm kurz vor der Schließzeit eines Imbisses dort Falafel. Als sie während des Essens beginnen untereinander Hebräisch zu sprechen, schaltet einer der beiden sich im Imbiss befindlichen Mitarbeiter das zur Gewalt gegen Israelis aufrufende Lied „Udrub Udrub Tal Abib“ („Bombardiert, bombadiert Tel Aviv“) ein. Zuvor ist im Imbiss keine Musik gelaufen. Die beiden Israelis geben nicht zu erkennen, dass sie den Text des Liedes verstanden haben und verlassen nach einem kurzen Wortwechsel mit den Mitarbeitern den Imbiss.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.