07-12-2018 Antisemitische Parolen auf Weihnachtsmarkt geschrien

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

07.12.2018, Antisemitische Parolen auf Weihnachtsmarkt geschrien

Baden-Württemberg

(Schorndorf)

Quelle:
Welzheimer Zeitung

Ein 31-jähriger und ein 24-jähriger Mann belästigten auf der Schorndorfer Weihnachtswelt andere Besucher und wurden daher von hinzugerufenen Polizisten aus der Innenstadt verwiesen. Am Taxistand weigerte sich einer der Männer in ein Taxi zu steigen und ging auf die Beamten los. Passanten wurden - nun auch verbal - mit "Heil Hitler" und "Scheiß Juden" angegangen. Während der Angreifer von der Polizei zu Boden gerungen wurde und ihm Handschellen angelegt werden sollten, trat der andere aus dem Taxi heraus gegen das Kinn eines Beamten. Die beiden wurden schließlich in Gewahrsam genommen und auf das Polizeirevier Schorndorf gebracht. Hier wurden die Polizisten noch mehrfach beleidigt. Die Nacht verbrachten beide Personen in einer Zelle auf dem Polizeirevier.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.