10-11-2018 Antisemitismus und Fackelmarsch bei Demonstration

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

10.11.2018, Antisemitismus und Fackelmarsch bei Demonstration

Sachsen-Anhalt

(Magdeburg)

Quelle:
Mitteldeutsche Zeitung

Ca. 700 Menschen sind mit einem Fackelmarsch durch die Magdeburger Innenstadt gezogen. Immer wieder wurden dabei rechte Parolen wie „Hier marschiert der nationale Widerstand“ skandiert und lautstark Solidarität mit der Holocaustleugnerin Ursula Haverbeck gefordert. Vom Hauptbahnhof der Landeshauptstadt aus zogen die Rechten, unter denen sich offenbar hunderte Neonazis und Anhänger der Hooligan-Szene befanden, zum Hasselbachplatz, über den Breiten Weg und über die Ernst-Reuter-Allee zurück zum Hauptbahnhof.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.