18-06-2018 Antisemitische Schmierereien an U-Bahnhof

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

18.06.2018, Antisemitische Schmierereien an U-Bahnhof

Hamburg

(Hamburg)

Quelle:
aida-Archiv

Auf den Bahnsteigen des U-Bahnhofs Hallerstraße waren insgesamt vier antisemitische Vernichtungsdrohungen geschmiert worden. An verschiedenen Stellen des Bahnhofes war die Aufschrift „Sau Jude ins Gas“ zu lesen. Unter einem Schriftzug war dieser Drohung „[Unleserlich] AFD Power“ hinzugefügt worden. Die Schmierereien waren bereits übermalt und unkenntlich gemacht worden, zum Teil wurde mit roter Farbe ein Davidstern über die Schrift gemalt. Die meldende Person meldete die Schmierereien der Hochbahnwache, die sie entfernen ließ.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.