24-03-2018 Antisemitische Verschwörungsideologien im Rahmen einer extrem rechten Demonstration verbreitet

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

24.03.2018, Antisemitische Verschwörungsideologien im Rahmen einer extrem rechten Demonstration verbreitet

Rheinland-Pfalz

(Kandel)

Quelle:
Flickr

Die Initiative „Kandel ist überall“ instrumentalisiert den Mord eines Mädchens im südpfälzischen Kandel und protestiert gegen die deutsche Asylpolitik und die Aufnahme von Geflüchteten. An der Demonstration, die von der AfD-Landtagsabgeordneten Dr. Christina Baum (Main-Tauber/Baden-Württemberg) angemeldet wurde, beteiligen sich rund 1000 Menschen aus dem politisch rechten bis extrem rechten Spektrum. Die „Pegida Schweiz Partei“ (PSP) trägt ein weißes Banner mit der Aufschrift: „NWO, Rothschild, Soros!! Umvolkung in vollem Gange!! [...]“ In extrem rechten Kreisen sind die Namen „Rothschild“ und „Soros“ sowie die Vorstellung einer „Neuen Weltordnung“ (kurz: NWO) beliebte Codes, um auf eine angeblich jüdische Weltherrschaft hinzuweisen. Demnach betrieben sie durch Immigration eine „Umvolkung“ – ein Begriff aus Zeiten des Nationalsozialismus – zur Vernichtung der europäischen „Völker“.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.