Weiter zum Inhalt

Förderung

Projektförderung

Das Ziel der Stiftung ist es, eine zivile Gesellschaft zu fördern, die antidemokratischen Tendenzen entschieden entgegentritt.

Dafür unterstützt sie Projekte und Initiativen, die sich für eine demokratische Zivilgesellschaft engagieren, für Minderheitenschutz und die Menschenrechte eintreten und sich aktiv gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus einsetzen.

Die Amadeu Antonio Stiftung berät und unterstützt die Projekte inhaltlich und kann Erfahrungen und Kontakte vermitteln. Gefördert werden Projekte vor allem auch im ländlichen Bereich oder dort, wo es Lücken staatlichen Handelns gibt. Besonderes Interesse hat die Stiftung an der Förderung von Initiativen und Projekten, die auf anderem Wege wenig Chancen auf finanzielle Unterstützung haben.

Seit Gründung der Stiftung 1998 konnten dank zahlreicher Spenderinnen und Spender bereits über 1.480 Projekte und Initiativen gefördert werden (Stand: November 2019).

Doris-Wuppermann-Stiftung

Die Doris-Wuppermann-Stiftung fördert das Engagement junger Menschen, die sich für eine soziale Demokratie einsetzen. Verwaltet wird die Stiftung durch die Amadeu Antonio Stiftung.

So fördern wir

Auswahlverfahren

Welche Angaben muss Ihr Antrag enthalten? Wie entscheidet die Stiftung über Anträge?

Hier fördern wir

Leuchtturmprojekte

Sie möchten mehr über die Förderarbeit der Stiftung erfahren? Wir zeigen Ihnen eine Auswahl unserer geförderten Initiativen.

Förderbilanz

Chronologische Übersicht der geförderten Projekte und unterstützten Personen

Der Sächsische Förderpreis für Demokratie ehrt seit 2007 jedes Jahr das Engagement und innovative Projektbeispiele der demokratischen sächsischen Zivilgesellschaft. Der Kommunenpreis wird seit 2014 für ermutigendes Engagement von Städten und Gemeinden vergeben. 62 Projekte und 5 Kommunen konnten so in den letzten 12 Jahren ausgezeichnet werden. Insgesamt 771 Bewerbungen gingen in dieser Zeit ein – ein lebendiger Ausschnitt des vielfältigen Engagements in Sachsen für gelebte Demokratie.

 

Der Sächsische Förderpreis wird ausgelobt von der Amadeu Antonio Stiftung, der Freudenberg Stiftung, der Sebastian Cobler Stiftung, der Cellex Stiftung, der Dirk-Oelbermann-Stiftung und von einer unabhängigen Jury vergeben. Er wird durch die Amadeu Antonio Stiftung in Leipzig koordiniert.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.