Filmgespräch zu "Das blinde Auge"

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
21.11.2018

[Jena] Filmgespräch zu "Das Blinde Auge"

21.11.2018

Axel U. wurde in der thüringischen Kleinstadt Bad Blankenburg am 24. Mai 2001 von einem stadtbekannten Neonazi brutal getötet. Doch Polizei, lokale Medien und Stadtpolitik tun sich schwer damit, dies als Tat eines gewalttätigen Neonazis einzuordnen...

Im Anschluss an die Filmvorführung von Das Blinde Auge - Ein Todesfall in Thüringen soll mit dem Autor des Films zur Entstehung des Projekts, den Hintergründen des Films und zu aktuellen Entwicklungen neonazistischer Gewalt Thüringen sowie den Umgang staatlicher Behörden damit diskutiert werden. Janine Dieckmann vom IDZ Jena wird die Diskussion leiten.

Der Eintritt ist frei.

Kino am Markt
Markt 5
07743 Jena
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.