„Im Feindbild vereint. Antisemitismus beim Compact Magazin“

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
30.11.2017

„Im Feindbild vereint. Antisemitismus beim Compact Magazin“

30.11.2017 18:00 - 20:00

 

Die Autoren stellen dem interessierten Publikum die Ergebnisse ihrer Studie „Im Feindbild vereint. Antisemitismus beim Compact Magazin“ vor. Die Teilnehmenden erfahren von den unterschiedlichen Arten der Judenfeindschaft, die anhand von Beispielen aus dem Compact Magazin verdeutlicht werden. Damit wird nicht nur über Formen des traditionellen und des modernen Antisemitismus aufgeklärt, sondern auch über die verschleiernde Art, auf die im verschwörungsideologischen Compact Magazin Antisemitismus adressiert wird, ohne offen von „den Juden“ zu schreiben. Die abschließende Diskussion ermöglicht es den Teilnehmenden Verständnisfragen zu klären und eigene Ideen mit den Referenten zu diskutieren.

 

Mit:

Jan Rathje, Amadeu Antonio Stiftung

Kevin Culina und Jonas Fedders

 

Eine formlose Anmeldung an veranstaltung@amadeu-antonio-stiftung.de ist erforderlich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Amadeu Antonio Stiftung
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS