Verschwörungsideologien (spielend) dekonstruieren?!

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
30.05.2018

[Hamburg] Verschwörungsideologien (spielend) dekonstruieren?!

30.05.2018 17:00 - 19:00

Sie sind in unserem Alltag präsenter denn je - in der Mitte unserer Gesellschaft stehende Personen propagieren offen antisemitische und rechte Verschwörungserzählungen und -mythen. Was steckt dahinter? Wie können Lehrer*innen und Sozialpädagog*innen in ihrem beruflichen Alltag diese Ideologien, ihre Funktionen und Mechanismen entschlüsseln? Wie sehen ihre pädagogischen Handlungsoptionen in Bezug auf die Prävention zum (ggf. weiteren) Einstieg in rechte Verschwörungsideologien aus? Wie können Abwendungsprozesse initiiert und gestaltet werden?

Fachgespräch von „Kurswechsel – Ausstiegsarbeit Rechts“ mit Jan Rathje, Leiter des Projekts „No World Order. Handeln gegen Verschwörungsideologien“ bei der Amadeu Antonio Stiftung - in Kooperation mit dem Institut für Lehrerfortbildung Hamburg.

Institut für Lehrerfortbildung
Felix-Dahn-Straße 3
20357 Hamburg
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.