Völkischer Rechtsextremismus im ländlichen Raum

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
20.11.2018

[Erfurt] Vortrag: "Neue Gefahren? Völkischer Rechtsextremismus im ländlichen Raum"

20.11.2018 18:00 - 19:30

In Rahmen der Ringvorlesung "Homogenität oder Vielfalt - In welcher Welt wollen wir leben?" an Universität und Fachhochschule Erfurt wird Referent Marius Hellweig mit seinem Vortrag "Neue Gefahren? Völkischer Rechtsextremismus im ländlichen Raum" seine Expertise mit den Zuhörer`*innen teilen. Thematisch geht es an diesem Abend um völkischen Rechtstextremismus, völkische Siedlungsbewegungen sowie die Vernetzung innerhalb der völkischen Szene. Der räumliche Fokus liegt hierbei auf Thüringen.

Marius Hellwig arbeitet als Referent für völkischen Rechtsextremismus im ländlichen Raum bei der Fachstelle Gender, Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung.

Fachhochschule Erfurt - Haus 8, Raum 8.1.01/02
Altonaer Straße 25
99085 Erfurt
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.