You are Fake News

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
13.12.2018

„You are Fake News“: Lügen als gezielte Desinformation entlarven

13.12.2018 11:00 - 15:00

„Angela Merkel hofft auf weitere 12 Millionen Einwanderer!“. Es sind gezielte Falschnachrichten wie diese, die tausende Internetnutzer*innen wütend machen und sie zum liken und teilen verleiten. Die Macher solcher Headlines verdienen mit den Klicks gutes Geld - für unsere Demokratie sind sie pures Gift.

Warum glauben viele Menschen bereitwillig solche unseriösen Meldungen? Wie arbeiten die Fake-News-Produzent*innen und wer profitiert davon - ideologisch und finanziell? Was kann und sollte die digitale Zivilgesellschaft im Kampf gegen absichtliche Lügen tun? Und wie können wir vorgehen, wenn über unsere Organisation oder zu unseren Themen Online gezielt Lügen verbreitet werden?

Über diese und weitere Fragen diskutieren wir mit Karolin Schwarz und Alexander Sängerlaub. Karolin ist freie Journalistin, Fact-Checkerin und Gründerin des Anti-Fake-News-Portals Hoaxmap. Alexander arbeitet für die Stiftung „Neue Verantwortung“ und ist Autor der Studie „Verzerrte Realitäten“. Gemeinsam wollen wir Debunking üben, also lernen, Lügen zu demaskieren, Manipulation zu durschauen und so die Demokratie zu verteidigen.

Bitte geben Sie uns über Ihre Teilnahme mit einer kurzen Notiz an mick.prinz@amadeu-antonio-stiftung.de bis zum 06.12.2018 Bescheid.  

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstr. 12
10115 Berlin
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.