Bilanz 2015

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Übersicht der geförderten Projekte und unterstützten Personen 2015

  1. Kölner Forum gegen Rassismus und Diskriminierung: Infotag und Aktionen im öffentlichen Raum
  2. Palanca e.V. Eberswalde: Finanzierung der Räumlichkeiten und Durchführung von Schulprojekten
  3. TeBa- Projekttage in der Berufsschule „Rechtsradikalismus in der Ausbildung und im Berufsalltag“
  4. ISD Bund e.V.: Sammelband zum Projekt „30 Jahre jüngere Schwarze Bewegung in Deutschland“
  5. Freundeskreis Sinti und Roma Oldenburg e.V.: Veranstaltungswoche „Erinnerungskultur 70 Jahre nach Auschwitz“
  6. Gender Queer e.V.: Workshop- und Veranstaltungsreihe „NeoKoloniale Machtverhältnisse herausfordern“
  7. „Vielfalt – Das Fest für alle“ im Oberbergischen Kreis
  8. Klopf Klopf – Lübeck ist weltoffen e.V.: Aktionstag am 28.März 2015
  9. RAA Mecklenburg-Vorpommern e.V.: Ein km2 Bildung für Neubrandenburg-Oststadt
  10. IIBSA: Bundesweites Arbeitstreffen zur Antisemitismusbekämpfung
  11. Starke Familie e.V.: Container-Dialog-Cafe in Berlin-Marzahn
  12. Neue deutsche Medienmacher: Glossar zu Formulierungshilfen für die Berichterstattung im Einwanderungsland
  13. RAA Sachsen e.V.: Broschüre „Neonazistrukturen im Voigtland“
  14. Aufandhalt e.V.: Förderung von Betroffenen rechtextremer Gewalt und rassistischer Diskriminierung
  15. Bündnis gegen Antisemitismus und Antizionismus Leipzig: Veranstaltungsreihe „Über die Feinde Israels“ 
  16. Soziale Bildung e.V.: Modellprojekt für demokratiefördernde Prozesse im ländlichen Raum
  17. Halle gegen Rechts: Bildungswochen „Anerkennen statt Ausgrenzen“
  18. JUP Unabhängiges Jugendzentrum Pankow: Gespräch mit Verfolgten des Nationalsozialismus und Menschen aus dem antifaschistischen Widerstand
  19. Initiative für einen Gedenkort ehemaliges KZ Uckermark e.V.: Unterstützung zur Gestaltung des Gedenkortes
  20. AStA Uni Rostock: Broschüre zur Asyl- und Flüchtlingspolitik
  21. Mediendienst Integration: Kofinanzierung für Informationsangebote zu „Flucht und Asyl“ und Integrations- und Migrationsthemen
  22. Show racism the red card e.V.: Finanzierung der Veranstaltung “HoGeSa, Pediga und kein Ende in Sicht“
  23. Förderverein Jugendbegegnung in Theresienstadt e.V.: Senioren-Workcamp „alter jüdischer Friedhof“
  24. Iris e.V.: Anhörung von Experten zum institutionellen Rassismus / NSU-Mordserie
  25. Kubiz Trägerwerk e.V.: Die Pankownale II
  26. Aktionsnetzwerk Rechtsextremismus Jena: Vor 70 Jahren: der letzte Buchenwald-Todesmarsch ging durch Jena: Aktionstag mit Plakaten
  27. Buntes Bürgerforum für Demokratie: Herausgabe der Zeitschrift „Rückspiegel“
  28. Verein für demokratische Kultur in Berlin: Aufbau einer „Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus“
  29. LAG pokuBi Sachsen e.V.: Seminar zur Fortbildung für „Haupt- und ehrenamtliche Arbeit mit Geflüchteten in Sachsen“
  30. Anti-Ra-AG: Workshopfahrt der schulübergreifenden antirassistischen Arbeitsgemeinschaft Bremen
  31. lz3w-Informationszentrum 3.Welt und Aktion Bleiberecht Freiburg: Fotoausstellung „14 Jahre auf der Flucht“
  32. Initiative alternatives Merseburg: „5 nach 12“ –Aktionstag zur Förderung demokratischer Erziehung
  33. Freundeskreis Tambacounda: Veranstaltung zu Menschenrechten in Afrika und Europa
  34. Kulturbüro Sachsen e.V.: Förderung der Zukunftswerkstatt mit alevitischen Jugendlichen
  35. Mideast Freedom Forum Berlin e.V.: Veranstaltung “Der Quds Komplex”
  36. Evangelische Dreifaltigkeitskirche Worms: Ausstellung „Asyl ist Menschenrecht“
  37. Kulturkosmos Leipzig e.V.: Förderung SUPREMA
  38. Mediengruppe „spot the silence“: Förderung einer Ausstellung zum NSU
  39. Bürger.Courage e.V.: Zukunftswerkstatt „Netzwerkarbeit im bürgerlichen Engagement"
  40. Neue Jugendarbeit Lichtenberg e.V.: Bündnis gegen den Al Quds Tag
  41. Autonomes Frauenhaus Wedel: Fachtag „Antirassismus“
  42. Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.: Islamophobie, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit – Interkulturelles Wochenende
  43. Flüchtlingsrat Mecklenburg-Vorpommern: Mobilisierung gegen Rechts, Theaterstück: „Asylant im Wunderland“
  44. Tick Tick-Boom: Broschüre „Deutschrap den Deutschen“
  45. Verein zur Förderung innovativer Wohn- und Lebensformen: Integration+
  46. WABE Odertal e.V.: Welcome to my life!
  47. Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz e.V.: Workshoptagung „Dagegen!... Und dann?“
  48. MAKKABI Deutschland: European Makkabi Games 2015
  49. Jugendpresse Deutschland e.V.: Workshop zur Rassismuskritischen Berichterstattung im Rahmen der Jugendmedientage
  50. Asyl in der Kirche Berlin e.V.: Antirassismus-Training für Ehrenamtliche der Flüchtlingsarbeit
  51. Die Kopiloten e.V. Kassel: "Vielfaltverstärker*innen" - Jugendliche entwicklen Stadtrundgang zum Thema Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  52. Galerie für zeitgenössische Kunst Leipzig: "Lebendige Bibliothek" - Flüchtlinge erzählen aus ihren Fluchterfahrungen
  53. ISD Bund e.V.: Diskussionsveranstaltung zur Tradition des Blackfacing beim "Zwarte Piet" in Potsdam
  54. RAA Sachsen: Broschüre "Guidelines and Support for Victims of Hate Crimes" für Nicht-Deutsche Betroffene rechter Gewalt
  55. Werkstatt der Kulturen: Kurzfilm Award "We celebrate culturale difference!"
  56. Institut für Bildung, Sozial- und Antisemitismusforschung: Bundesweites Arbeitstreffen zur Antisemitismusbekämpfung
  57. Verein für Demokratische Kultur e.V.: Erhebung von antisemitischen Erfahrungen in Berlin lebender Juden
  58. Flüchtlingsrat NRW: Unterstützung eines Ehrenamtspreises zur Stärkung der flüchtlingspolitischen Arbeit
  59. Freundeskreis im Gedenken an den rassistischen Brandanschlag von Mölln 1992: Solidaritätskonzert für Betroffene rechter Gewalt
  60. Iberoamerica e.V. Jena: Tagung "Brücken bauen - Migrantenorganisationen als Akteure in der Asyl- und Migrationspolitik"
  61. Grenzenlos - Antirassistisches Engagement e.V. Lingen: Veranstaltung "Von der Muslimbruderschaft zu ISIS - Über die Geschichte des Islamismus und seine Folgen"
  62. Amaro Drom e.V.: Bundesjugendkonferenz "Dikhen Amen! Seht uns! Empowerment und Sensibilisierung aus Sicht junger Roma und Sinti"
  63. Geschichtsort Villa Ten Hompel e.V. Münster: Theaterstück "Auch Deutsche unter den Opfern"
  64. reflect! e.V.: Workshops zur Unterstützung von Ehrenamtlichen der Flüchtlingsarbeit
  65. Hanns-Seidel-Gymnasium Hösbach: Projektseminar Rechtsextremismus, Ausstellung "Die Opfer des NSU"
  66. Afrikanischer Kulturverein Palanca Eberswalde: Gedenkveranstaltung zum 25. Todestag von Amadeu Antonio
  67. Freundschaftsverein Tczew - Witten e.V.: Theaterprojekt "Alle Satt?!" für und mit Kindern zum Thema Fluchtursachen
  68. artMobil Leipzig: Projekt "Malzeit" mit Flüchtlingskindern in Unterkünften
  69. EigenArt e.V. Köln: Projekt "Berufschance - mit und für Flüchtlingskinder"
  70. ISFBB e.V. Nürnberg: "Refugees welcome?!" - Vortrag und Gespräch mit einem Flüchtling für Schulklassen
  71. Aktion Zivilcourage e.V. Pirna: Unterstützung eines Einsatzstellenplatzes im FSJ Politik
  72. Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus Jena: Jenaer Opfer der NS-Mordaktion "T4"in den Jahren 1940 und 1941
  73. diverse perspektiven: Beratungswegweiser Flucht und Behinderung
  74. Neue deutsche Medienmacher: Glossar zur rassismuskritischen Berichterstattung
  75. RAA Sachsen: Ein Quadratkilometer Bildung - Stadtteilprojekt in Bernsdorf
  76. OAT Dresden: Beschreibungsversuche der Judenfeindschaft
  77. Universität Osnabrück/IMIS: Qualitätsstandards in der Flüchtlingserstaufnahme
  78. Eberswalder Zentrum für demokratische Kultur, Jugendarbeit und Schule e.V.: Bibliothek für Flüchtlinge
  79. Roter Stern Berlin 2012 e.V.: Geschichte des Antisemitismus im Sport
  80. Bündnis Weinheim bleibt bunt: Aktivitäten gegen NPD-Bundesparteitag
  81. Handreichung über Verschwörungstheorien
  82. XXL! - Das Jugendprojekt: Integratives Skateprojekt mit Flüchtlingen
  83. Kulturbüro Sachsen e.V.: Das Wohnen in Wohnungen lernen?
  84. Palanca e.V. Eberswalde: Antirassismus-Workshops an Schulen
 

Unterstützt durch den Opferfonds CURA

  1. Opferberatung ReachOut: finanzielle Unterstützung einer Opfers rassistischer Gewalt
  2. Opferberatung BackUp: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  3. Opferberatung BackUp: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  4. ReachOut: Unterstützung der Fortbildung der Beratungsprojekte 
  5. Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt: Runder Tisch in Gardelegen
  6. RAA Opferberatung Sachsen: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  7. RAA Opferberatung Sachsen: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  8. Opferperspektive e.V.: finanzielle Unterstützung eines Opfers rechter Gewalt
  9. Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt, Miteinander e.V., Salzwedel: Unterstützung einer von rassistischer Gewalt betroffenen Familie
  10. Roter Baum Leipzig e.V.: Gedenkkongress „NSU-Gedenken!
  11. AufAndHalt Gera: Aktivitäten Aufandhalt 2.Halbjahr
  12. Reach Out: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  13. KAMA e.V. Dresden: Selbstverteidigungskurs für Flüchtlinge
  14. Opferperspektive e.V.: finanzielle Unterstützung eines Opfers rechter Gewalt
  15. Reach Out: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  16. Opferberatung Rheinland: finanzielle Unterstützung eines Opfers rechter Gewalt
  17. Opferperspektive e.V.: Hilfsangebote für Betroffene rechter Gewalt
  18. RAA Opferberatung Sachsen: Selbsthilfe für Betroffene rassistischer Gewalt im Landkreis Leipzig
  19. ezra e.V.: finanzielle Unterstützung eines Opfers rechter Gewalt
  20. VBRG e.V.: Tagung der Beratungsstellen "Rassismus und Trauma"
  21. Opferperspektive e.V.: finanzielle Unterstützung eines Opfers rechter Gewalt
  22. Mobile Beratung für Opfer rechter Gewalt, Miteinander e.V.: Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  23. Opferberatung BackUp: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  24. Roma Center e.V.: Roma Antidiscrimination Network
  25. Opferperspektive e.V.: finanzielle Unterstützung einer von rassistischer Gewalt betroffenen Familie
  26. RAA Opferberatung Sachsen: Gedenkveranstaltung für die Opfer des Netzwerkes Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)
  27. RAA Opferberatung Sachsen: finanzielle Unterstützung eines Opfers rassistischer Gewalt
  28. RAA Opferberatung Sachsen: finanzielle Unterstützung einer von rassistischer Gewalt betroffenen Familie
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.