Weiter zum Inhalt

Dialogforum „Digitalisierung und Demokratie“

15.06.2021 – 16.06.2021, Online

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) lädt im Rahmen des Projekts Forum Digitalisierung und Engagement in Kooperation mit der Freiwilligen-Agentur Leipzig e.V. herzlich ein zum vierten Dialogforum „Digitalisierung und Demokratie“. Dass die Digitalisierung nicht nur demokratiestärkend wirkt, ist in den letzten Jahren offensichtlich geworden, aber was bedeutet das für die engagierte demokratische Zivilgesellschaft? Das wollen wir gemeinsam mit Ihnen auf dem Dialogforum diskutieren sowie gemeinsame Positionen erarbeiten.

Das Dialogforum erstreckt sich über zwei Tage und findet als Online-Format auf der Veranstaltungsplattform des BBE sowie per Zoom statt am Dienstag, dem 15. Juni 2021 und Mittwoch, dem 16. Juni 2021 (jeweils von 10:00-15:30 Uhr).

Freuen Sie sich neben der inhaltlichen Diskussion des Policy Papers und der Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen, auch auf die Expertise von Prof. Dr. Jeanette Hofmann sowie auf eine Podiumsdiskussion mit folgenden Gästen:

  • Silvia Haas, Leitung Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerschaftliches Engagement „Leipzig weiter denken“ (angefragt)
  • Timo Reinfrank, Geschäftsführer der Amadeu Antonio Stiftung
  • Steven Hummel, Engagierte Wissenschaft e.V.
  • Martina Glass, Netzwerk für Demokratische Kultur Wurzen
  • Henry Lewkowitz, Erich-Zeigner-Haus e.V.

 

Weitere Informationen zum inhaltlichen Hintergrund finden sich auf der Online-Plattform: www.forum-digitalisierung.de

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.