Weiter zum Inhalt

Matthias Quent und Bundesjustizministerin Christine Lambrecht – Autoren im Dialog

19.10.2019 (15:15 Uhr), Frankfurt am Main

Wenn es um rechte Gewalt geht, ist der NSU erst der Anfang. Das sagt zumindest Matthias Quent, Rechtsextremismusforscher und Leiter des Institutes für Demokratie und Zivilgesellschaft. In seinem Buch „Deutschland rechts außen – wie die Rechten nach der Macht greifen und wie wir sie stoppen können“ zeigt er rechte Strategien auf, motiviert aber auch zur Gegenrede. Wie – darüber diskutiert Matthias Quent mit Bundesjustizministerin Christine Lambrecht auf der Frankfurter Buchmesse im Format „Autoren im Dialog“.

Uhrzeit: 19.10.19, 15:15 Uhr
Ort: Frankfurter Buchmesse, Vorwärts Stand (Halle 3.0, B153)