Weiter zum Inhalt

Session

Barcamp-Session: „Rechtsextremismus auf dem Vormarsch – was kann ich, was können wir tun?“

05.07.2024 (9:30 - 17:00 Uhr), Leipzig

Amadeu Antonio Stiftung Sachsen

Die Positionierung gegen Rechtsextreme fällt Vielen nicht leicht – ob im Parlament, in der eigenen Einrichtung oder auf der Straße. Menschen sind oft eingeschüchtert oder resignieren vor der allgemeinen Stimmung.

In unserer Session im Rahmen des openTransfer CAMP #VielfaltStärken am 4. und 5. Juli in Leipzig, organisiert von openTransfer Patenschaften und der Initiative ‘Haltung zeigen – Vielfalt stärken’, kommen wir zur Frage nach den eigenen Handlungsmöglichkeiten in den Austausch. In einem kurzen Input schauen wir auf Ziele und Strategien der Rechtsextremen und befassen uns mit möglichen Gegenstrategien. Ausgehend von der jeweiligen Ausgangssituation der Teilnehmenden besprechen wir konkrete Argumentations- und Handlungsideen.

Unter dem Motto “Zusammenkommen. Vielfalt leben. Mentoring gemeinsam gestalten.” setzen sich openTransfer Patenschaften und die Initiative ‘Haltung zeigen – Vielfalt stärken’ gemeinsam für die Stärkung von Vielfalt ein und wollen Mentoring inklusiver, diversitätssensibler und diskriminierungskritischer machen. Das openTransfer CAMP #VielfaltStärken ist eine Plattform, um Ideen zu teilen, Kontakte zu knüpfen und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Was? Session auf dem openTransfer CAMP #VielfaltStärken

Wann?
5. Juli, 9:30 – 17:00 Uhr

Wo? Mediencampus Villa Ida, Leipzig

Für wen? Koordiniator*innen von Mentoringorganisationen; lokal Engagierte aus der sächsischen Zivilgesellschaft

Alle Informationen und Anmeldemöglichkeit: https://opentransfer.de/barcamp/opentransfer-camp-vielfaltstaerken/

openTransfer Patenschaften ist ein Programm der Stiftung Bürgermut, gefördert durch das Bundesprogramm “Menschen stärken Menschen” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Initiative ‚Haltung zeigen – Vielfalt stärken‘ ist ein Projekt zur Antirassismus- und Antidiskriminierungsqualifizierung im Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“. Ziel ist die Stärkung der Kompetenz im Umgang mit jeglicher Form von (rassistischer) Diskriminierung und einer gemeinsamen Haltung für Vielfalt. Projektträger:in ist der Sozialdienst muslimischer Frauen in Kooperation mit der BürgerStiftung Hamburg und Start with a Friend. 

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.