Weiter zum Inhalt

Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021

Workshopreihe: „Junger jüdischer Widerstand: gestern und heute – Hashomer Hatzair“

22.10.2021 – 07.11.2021 (jeweils 16 bis 19 Uhr)

Termine: 22.10., 29.10., 30.10. und 07.11.2021 (jeweils 16 bis 19 Uhr)

Veranstaltet von: Hashomer Hatzair Ken Berlin

Wenn wir heute in Deutschland an Widerstand denken, assoziieren die meisten damit Namen wie Sophie Scholl, Stauffenberg oder Oskar Schindler. Aber was ist mit den jüdischen Widerstandskämpfer:innen, die in der Erinnerung der Mehrheitsgesellschaft keinen Platz finden? Welche Formen des jüdischen Widerstandes gab es, wie sahen sie aus und welche Rolle spielte die Jugendbewegung Hashomer Hatzair im Widerstand?

Im Rahmen der Bildungs- und Aktionswochen gegen Antisemitismus 2021 werden wir uns den Themen Widerstand und Zivilcourage widmen. Beleuchtet wird konkret die Rolle einzelner Widerstandskämpfer:innen von Hashomer Hatzair. Gemeinsam gilt es dieses Themenfeld zu erkunden, kennenzulernen und zu diskutieren. Den Teilnehmenden werden unterschiedliche Tools und Methoden näher gebracht, um eigene Bildungs- und Informationsmaterialien erstellen zu können.

Die vierteilige Workshop-Reihe richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene (15-19 Jahre), der zweite und dritte Workshop-Termin finden hybrid (online und in Berlin-Friedenau) statt. Für die Abschlussveranstaltung am 07.11. ist eine Präsenzdurchführung geplant. Anmeldungen werden hier entgegengenommen.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.