Weiter zum Inhalt

Golschan Ahmad Haschemi

Golschan Ahmad Haschemi

Golschan Ahmad Haschemi ist Kulturwissenschaftlerin. Sie studierte Politikwissenschaften und Kulturwissenschaften & ästhetische Praxis mit den Schwerpunkten Theater, Musik und Politik in Münster, Hildesheim und Porto. Ihre Arbeit changiert an der Schnittstelle zwischen künstlerischer, politischer und wissenschaftlicher Theorie & Praxis im Bereich (Anti-)Rassismus, Feminismus und (Post-)Kolonialismus. Für die Amadeu Antonio Stiftung ist sie seit Juni 2015 Bildungsreferentin im Projekt »ju:an«-Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit.