Weiter zum Inhalt

Anti-Asiatische Gewalt

Anti-Asiatische Gewalt

Das Coronavirus bereitet uns allen Sorgen – für Menschen, die als asiatisch wahrgenommen werden, kommt noch die Angst vor rassis­tischer Gewalt hinzu. Anti­asiatischer Rassismus ist ein altes Phänomen, das mit dem Beginn der Pandemie stark anstieg. Anfeindungen, Drohungen und körperliche Angriffe erlangten ein neues Ausmaß. Auf der Suche nach Schuldigen wird auf rassistische Feindbilder zurückgegriffen – mit fatalen Folgen für die Betroffenen.

ReachOut betreut Betroffene rassistischer Gewalt in Berlin und deren Umfeld seit über 15 Jahren: www.reachoutberlin.de.

Dem Berliner Register können rechtsextreme und diskriminierende Vorfälle verschiedener Art gemeldet werden, um zu einer umfassenden Dokumentation für die verschiedenen Berliner Bezirke beizutragen: www.berliner-register.de.

Korientation e.V. ist eine (post)migrantische Selbstorganisation und ein kultur- und bildungspolitisches Netzwerk von Asiatischen Deutschen und Asiat*innen mit dem Lebensschwerpunkt Deutschland. Ihr Ziel ist es, vielfältige Lebenswirklichkeiten in Deutschland bewusst und sichtbar zu machen und damit Rassismus entgegen zu wirken: www.korientation.de.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.