Weiter zum Inhalt

Spenden & Stiften

Mitmachen stärkt die Demokratie

Datenschutz: Wir möchten Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass bei der Bearbeitung Ihrer E-Mail personenbezogene Daten verarbeitet werden. Die Datenverarbeitung geschieht im Einklang mit der am 25. Mai 2018 in Kraft getretenen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).
Informationen zur Datenverarbeitung gemäß Art. 12 ff. DS-GVO

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Demokratie & Vielfalt mit Ihrer Spende schützen!

Die Initiativen vor Ort und die Stiftung brauchen für ihre Arbeit für eine starke Demokratie neben Mut und langem Atem auch eine verlässliche Finanzierung. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, die demokratische Zivilgesellschaft zu stärken und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit eine klare Absage zu erteilen.

 

Die Amadeu Antonio Stiftung fördert bundesweit Initiativen, die sich für eine demokratische Gesellschaft, gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus engagieren. Seit Bestehen der Stiftung 1998 sind es bereits mehr als 1.600 Initiativen. Zugleich setzt die Stiftung eigene Modellprojekte in wichtigen oder neuen Themenfeldern um.

 

Wie Sie unsere Arbeit unterstützen können:

Sie wollen sich langfristig engagieren oder andere mit zum Spenden motivieren?

Mit Ihrer Spende geförderte Projekte

20240518_170732
Hier wirkt Ihre Spende

Vor den Kommunal- und Europawahlen: Viele starke Aktionen gegen Rechtsextremismus und Rassismus

Im Superwahljahr 2024 stehen am 9. Juni die Europawahlen an. In neun Bundesländern werden außerdem neue Kreis-, Gemeinde- oder Stadtvertretungen gewählt. Es droht ein autoritärer Umbau von Rechtsstaat und Gemeinwesen nach rassistischen Prinzipien, wenn rechtsextreme Parteien parlamentarische Mehrheiten erringen. Wir stellen sieben durch die Projektförderung der Amadeu Antonio Stiftung unterstützte Aktionen für das kommende Wochenende vor, die nur ein kleiner Teil des starken Gegenwinds gegen Hass und Hetze sind, der bundesweit weht.

DSC00395
Hier wirkt Ihre Spende

Engagierte aus Niedersachsen schützen Lokalpolitiker*innen vor Hass

Aktuelle Statistiken und Umfragen zeigen eine deutlich gesunkene Hemmschwelle zu Anfeindungen, Beleidigungen und Angriffen gegen Lokalpolitiker*innen. Auch im niedersächsischen Landkreis Gifhorn erleben Kommunalpolitiker*innen Anfeindungen. Engagierte, die solchen Hass schon selbst erlebt haben, machen sich stark für die Unterstützung von Betroffenen.

Foto-3-1280x720
Hier wirkt Ihre Spende

Tatort Bobstadt: 33 Tage im Gerichtssaal mit dem Reichsbürger

Timo Büchner besuchte alle 33 Prozesstage, um das Verfahren gegen den „Reichsbürger“ Ingo K. aus Bobstadt zu dokumentieren. Nun ist die Broschüre „Tatort Bobstadt“ erschienen, die die Amadeu Antonio Stiftung gefördert hat. Im Interview spricht Büchner über seine Eindrücke vom Angeklagten und darüber, wie er die Atmosphäre in Stammheim erlebt hat.

171102-JMT17-LandoHass-104

Geförderte Projekte

Chronologische Übersicht der geförderten Projekte und unterstützten Personen

Kontakt & Transparenz

Ihre Ansprechpartnerin rund um das Thema Spenden:

Anna Friedrich

spenden@amadeu-antonio-stiftung.de

Telefon 030. 240 886 17

 

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?
Hier finden Sie alle Antworten auf die häufigsten Fragen.

Die Transparenz über unsere Mittelherkunft und -verwendung ist uns besonders wichtig. Die Stiftung ist als gemeinnützig anerkannt, Ihre Spende ist daher steuerlich absetzbar. Die satzungsgemäße Verwendung der Stiftungsmittel wird durch die externe Wirtschaftsprüfungsgesellschaft H.-F. Breiler & H.-J. Schnabl OHG geprüft. Seit ihrem Bestehen wurde der Stiftung jedes Jahr ein uneingeschränkter Bestätigungsvermerk erteilt.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.