Weiter zum Inhalt

Spenden statt schenken

Lassen Sie Ihre Gäste spenden statt schenken – mit drei einfachen Möglichkeiten!

Ein runder Geburtstag steht an, Sie planen Ihre Hochzeit oder laden zu einer großen Betriebsfeier ein? In jedem Fall freuen Sie sich auf ein Fest mit Freunden, Kollegen und/oder Familie – bei dem die Gäste vielleicht auch ein Geschenk mitbringen.

 

Sie haben schon alles – oder wollen Ihr eigenes Engagement für eine offene, demokratische Gesellschaft mit anderen teilen? Dann haben wir die perfekte Geschenkidee: eine Spende für die Amadeu Antonio Stiftung!

 

Mit Ihrer Unterstützung und der Ihrer Gäste setzen wir uns gemeinsam für Demokratie und Vielfalt, gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus ein. Sie engagieren sich dabei gleich doppelt: Sie sammeln Geld für die Förderung einer demokratischen Zivilgesellschaft und informieren Ihre Familie, Kollegen und Freunde über unsere Arbeit.

 

Unser Spendenkonto:                                                           Ihre Ansprechpartnerin:
Amadeu Antonio Stiftung                                                     Britta Kollberg
GLS Bank Bochum                                                                 britta.kollberg@amadeu-antonio-stiftung.de
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00                               Telefon 030. 240 886 17
BIC: GENODEM1GLS

© Jennie Brown/Unsplash

1. Ihre Gäste überweisen selbst

© Jeshoots.com/Unsplash

Eine gute Möglichkeit ist, schon in der Einladung zu kommunizieren, dass Sie zugunsten der Amadeu Antonio Stiftung auf Geschenke verzichten.

 

Geben Sie unsere Kontoverbindung oder den Link zum Online-Spenden und ein möglichst kurzes, eindeutiges Kennwort an. Dieses Kennwort sollten Ihre Gäste beim Spenden verwenden.

 

Zusätzlich können Sie die Information weitergeben, dass Ihre Gäste, wenn sie uns bei der Spende ihre vollständige Adresse hinterlassen, zum Beginn des Folgejahres unaufgefordert eine Spendenquittung von uns erhalten.

 

Wenn Sie uns das Stichwort mitteilen, können wir die Spenden eindeutig Ihrem Anlass zuordnen.

 

Nach dem Fest informieren wir Sie dann über die Zahl der Spenden und den Gesamtbetrag, der bei Ihrer Aktion zusammengekommen ist. Aus Datenschutzgründen dürfen wir keine Namen oder Einzelbeträge nennen. Ihre Gäste erhalten jedoch von uns eine Spendenquittung, sofern uns die Adressen vorliegen.

 

 

2. Sie überweisen den gesammelten Betrag

Sie sammeln die Spenden der Gäste auf Ihrer Feier und überweisen den Gesamtbetrag an die Amadeu Antonio Stiftung. Auch bei dieser Option ist es von Vorteil, bereits in der Einladung auf Ihre "Spenden statt Schenken"-Aktion hinzuweisen.


Aufgrund steuerrechtlicher Regelungen ist es uns nicht möglich, für Einzelbeträge bei Barsammlungen eine Zuwendungsbestätigung auszustellen. Hingegen würden in diesem Fall Sie zu Beginn des Folgejahres unaufgefordert eine Spendenbescheinigung über den Gesamtbetrag von uns erhalten.


Wenn Sie Fragen haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir stehen Ihnen gern zur Seite. Natürlich können wir Ihnen für Ihre Feier auch Infomaterial zu unserer Stiftung zukommen lassen.

© Adi Goldstein/Unsplash

3. Sie erstellen eine Spendenaktion online und laden per Link zum Spenden ein

Richten Sie online eine Spendenaktion ein. So müssen Sie nur den Link – am besten schon mit der Einladung – teilen. Das eignet sich besonders für Soziale Medien und ist z.B. auf unserer Facebook-Seite einfach umsetzbar.

  1. Wählen Sie einen Anlass aus und legen Sie ein Spendenziel fest.
  2. Teilen Sie Ihre Aktion mit Ihren Freund*innen, Verwandten und Bekannten und bitten Sie sie, diese mit einer Spende zu unterstützen.
  3. Berichten Sie Ihren Unterstützer*innen von dem Spendenerfolg und begeistern Sie auch andere mit Ihrer Spendenaktion.

 

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.