Weiter zum Inhalt

Infrastruktur & Organisationskosten

Mit Ihrer Spende die Arbeit der Amadeu Antonio Stiftung ermöglichen!

Infrastruktur und Organisationskosten

Das Ziel der Amadeu Antonio Stiftung ist es, mit einer Vielfalt von Aktivitäten und Angeboten die demokratische Zivilgesellschaft zu stärken. Neben den Mitarbeiter:innen in der Projektförderung und unseren Modellprojekten gibt es bei uns – wie in jeder Organisation – Kolleg:innen, die die thematische Arbeit organisatorisch ermöglichen: im Büromanagement und Versand, in der Öffentlichkeitsarbeit, dem Fundraising, der Buchhaltung, der Geschäftsführung etc. Diese Fachkräfte sind ebenso essentiell für die Umsetzung unserer Ziele – denn auch die Demokratiearbeit braucht Professionalität auf allen Ebenen.


Und sie braucht zunehmend Schutz. Wie viele Träger vor Ort erleben auch wir Angriffe auf allen Ebenen, die statt einer offenen Debatte versuchen, unser Eintreten für Minderheitenrechte und eine plurale Demokratie mit gezielter Hass-Post und Schmähanrufen, Unterlassungsklagen und physischen Gewaltandrohungen gegen die Stiftung und einzelne Mitarbeiter:innen zu behindern. Der Umgang damit fordert nicht nur emotionale Kraft, er bindet auch enorme zeitliche und materielle Ressourcen.

 

Mit Ihrer Spende für Infrastruktur und Organisationskosten unterstützen Sie Notwendiges wie:


•    Büromiete, Mobiliar (Tische, Stühle, Lampen etc.)
•    Computer, Strom, Telefon- und Internetgebühren
•    Büromaterial, Post- und Portokosten
•    Versicherungen und Bankgebühren
•    Datenschutzmaßnahmen gemäß DSGVO
•    Finanz- und Personalbuchhaltung
•    Sekretariat, Versand und Büromanagement
•    Eintragungs- und Prüfgebühren
•    Fortbildung und Organisationsentwicklung
•    Rechtsanwaltskosten und Sicherheitsaufwendungen

 

Wir freuen uns, wenn Sie mit Ihrer Spende in diesem Bereich die Amadeu Antonio Stiftung dabei unterstützen, fachlich, logistisch und organisatorisch gut aufgestellt und innovativ zu bleiben. Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie uns!

Aktuelles

Impfbroschüre
Neuerscheinung

Immun gegen Fakten. Organisierte Impfgegnerschaft als Demokratiegefährdung

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) zählt Impfgegner:innen seit 2019 zu den zehn größten Bedrohungen für die globale Gesundheit – neben dem Klimawandel und hochansteckenden Krankheiten. Die neue Broschüre “Immun gegen Fakten. Organisierte Impfgegnerschaft als Demokratiegefährdung” der Amadeu Antonio Stiftung kann unsere Welt leider nicht vom Corona-Virus befreien. Aber sie kann einen Teil dazu beitragen, die Wichtigkeit der Impfung ernst zu nehmen – denn sie ist unsere einzige Möglichkeit, die Pandemie einzudämmen.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.