Weiter zum Inhalt

Stadtrundgang

Rundgang durch Charlottenburg: Jüdisches Leben und Antisemitismus in Vergangenheit und Gegenwart

08.11.2023 (17:30), Berlin

Wann? 08.11.2023, 17:30 Uhr
Wo? Treffpunkt: S-Bahnhof Savignyplatz. Den genauen Ort bekommen Sie nach der Anmeldung mitgeteilt. Wir enden in der Nähe des Kurfürstendamms.
Wer? Museum Charlottenburg-Wilmersdorf/Villa Oppenheim und Register Charlottenburg-Wilmersdorf

Das Museum Charlottenburg-Wilmersdorf und das Register Charlottenburg-Wilmersdorf beleuchten bei diesen Stadtführungen im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus historische Ereignisse und Orte sowie aktuelle antisemitisch motivierte Vorfälle in Charlottenburg. Heute ist Charlottenburg-Wilmersdorf ein Bezirk mit einer aktiven jüdischen Infrastruktur und gleichzeitig einer besonders hohen Zahl antisemitischer Anfeindungen. In dem Stadtrundgang begegnen wir Orten jüdischen Lebens, beleuchten historische und aktuelle Ereignisse und stellen Möglichkeiten vor, antisemitisch motivierte Vorfälle wie Beleidigungen oder Drohungen zu melden.

Begrenzte Plätze. Anmeldung an: museum@charlottenburg-wilmersdorf.de / Fon +49 30 – 90 29 24 106.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.