Weiter zum Inhalt

Antisemitische Beleidigungen auf jüdischem Friedhof

, Magdeburg

Drei Besucher*innen des jüdischen Friedhofs werden von einem Unbekannten von dessen Balkon aus mit Worten und Gesten antisemitisch beleidigt und beschimpft. Der Mann kommt auf die Besucher*innen zu, beleidigt sie weiter und droht zudem mit körperlicher Gewalt. Schließlich wird ein 65-Jähriger von dem Angreifer zu Boden gestoßen, sodass er am linken Unterarm verletzt wird. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt gegen einen 43-jährigen.