Weiter zum Inhalt

Antisemitischer Sticker mit Corona-Bezug entdeckt

Eine Person meldet RIAS Thüringen einen Aufkleber, auf dem ein sogenannter „Judenstern“ mit der Aufschrift „Ungeimpft“ abgebildet ist. Der Stern, der auf die nationalsozialistische Judenverfolgung anspielt, ist gerahmt von der Suggestivfrage „Wieder soweit?“. Der Hintergrund erinnert an die blau-weiß-gestreifte KZ-Häftlingskleidung. Damit werden die Maßnahmen im Rahmen der Covid-19-Pandemie mit der Verfolgung und Vernichtung der europäischen Jüdinnen und Juden gleichgesetzt. Die Shoa wird so relativiert und die Verbrechen des Nationalsozialismus bagatellisiert. Darüber hinaus wird das verschwörungsideologische Narrativ einer „inszenierten Pandemie“, die vermeintlich finsteren Zwecken diene, bedient.

 

Kategorie: Sachbeschädigung

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.