Weiter zum Inhalt

Eskalation bei „Demonstration für Gaza“-Demo

, Göttingen

Eine als ?Demonstration für Gaza? Demonstration angekündigte Veranstaltung ist am Nachmittag in der Innenstadt eskaliert. Eine Solidaritätskundgebung für Israel wurde angegriffen, die Polizei war heillos überfordert ? mindestens ein Teilnehmer der Solidaritätskundgebung wurde dabei am Kopf verletzt.  Als mehrere Israelfahnen gezeigt wurden, spitzte sich die Situation zu: Immer mehr Teilnehmer der ?Demonstration für Gaza? steuerten auf die GegendemonstrantInnen zu, die als ?Kriegstreiber?, ?Kindermörder? und ?Judenschweine? bezeichnet wurden. Die Gegenkundgebung antwortete mit Sprechchören ?Free Gaza from Hamas? und ?lang lebe Israel?. Die fünf (!) eingesetzten Polizeikräfte versuchten hektisch, die beiden Kundgebungen zu trennen.