Weiter zum Inhalt

Geschäft mit antisemitischen Schmierereien versehen

Der Besitzer eines Leipziger Geschäfts bemerkt auf den Fenstern seines Ladens antisemitische Schmierereien. So ist neben einem Davidstern ein großes „Q“ (bezugnehmend auf die verschwörungsideologische Bewegung QAnon) zu sehen, zudem der Schriftzug „Schlafschaf“. Laut „Leipziger Zeitung“ hatte sich der Ladenbesitzer mit seinem Insistieren auf Corona-Schutzmaßnahmen Feinde im Milieu der sogenannten „Querdenker“ gemacht. Bereits Mitte April 2021 habe es bereits einen ähnlichen Angriff auf das Geschäft gegeben.

 

Kategorie: Sachbeschädigung

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.