Weiter zum Inhalt

NS-Gedenkort wird zum Schauplatz für Palästina-Aktivist*innen

, Kassel

Der diesjährige Kasseler Ostermarsch hält laut Medienberichten eine Zwischenkundgebung am Ehrenmal für die Opfer des Nationalsozialismus ab. Dabei zeigen mehrere Teilnehmer*innen palästinensische Flaggen sowie ein Plakat mit der Aufschrift ?Free Palestine?. Dieser Slogan ist in kämpferischer Weise gegen den jüdischen Staat Israel gerichtet. Es ist mehr als irritierend, dass er an einem Ort gezeigt wird, der laut Internetauftritt der Stadt Kassel dazu anregen soll, ?sich Gedanken über die Opfer des Naziregimes zu machen?.