Weiter zum Inhalt

Scheiben in „Margit-Horváth-Zentrum“ eingeworfen

, Mörfelden-Walldorf

Unbekannte beschädigen eine KZ-Gedenkstätte in Mörfelden-Walldorf (Groß-Gerau): Sie werfen Scheiben des „Margit-Horváth-Zentrums“ ein, das an die Frauen im „KZ-Außenlager Walldorf“ erinnert, und treffen Fotos damals inhaftierter Jüdinnen. Der Glasbau wurde über freigelegten Mauerresten eines Küchengebäudes errichtet und liegt abgelegen in einem Waldstück.