Weiter zum Inhalt

Schmiererei an Hinweisschild

, Berlin

„Hohlkopfcaust“ Schmiererei an Hinweisschild für das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit.
Am 12. Oktober wurde am S-Bahnhof Schöneweide das Hinweisschild, das zum Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit verweist mit dem Begriff „Hohlkopfcaust“ beschmiert. Die Schmiererei wurde vom Zentrum bei der Berliner Polizei angezeigt.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.