Weiter zum Inhalt

Schmiererei an Hinweisschild

, Berlin

„Hohlkopfcaust“ Schmiererei an Hinweisschild für das Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit.
Am 12. Oktober wurde am S-Bahnhof Schöneweide das Hinweisschild, das zum Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit verweist mit dem Begriff „Hohlkopfcaust“ beschmiert. Die Schmiererei wurde vom Zentrum bei der Berliner Polizei angezeigt.