Weiter zum Inhalt Skip to table of contents

Empfehlung

„Impf-Elite zensiert dein Leben“ – Ein Flyer gegen Verschwörungsglauben (nicht nur) rund um Corona

Passt fast in jede Hosentasche und doch voller Informationen: Unser neuer Flyer gegen die überall verbreiteten Verschwörungserzählungen rund um Corona mitsamt ihren rassistischen und antisemitischen Phantasien.

Der handliche Flyer wurde von der ju:an Praxisstelle antisemitismus- und rassismuskritische Jugendarbeit in Kooperation mit Gangway e.V. Straßensozialarbeit in Berlin entwickelt. Er richtet sich vor allem an junge Menschen und greift ihr Bedürfnis, über Corona und seine Hintergründe Bescheid wissen zu wollen, auf.

Der Flyer kann in einer Menge ab 20 bis max. 50 Stück unter der Mail Adresse versand@amadeu-antonio-stiftung.de bestellt werden.

Wer ihn sich angucken und runterladen möchte, findet ihn hier als PDF oder als teilbare Digitalversion.

Weiterlesen

Wordcloud after
Neuerscheinung

Angriffskrieg auf die Ukraine löst Corona Maßnahmen als Mobilisierungsthema in extrem rechten und verschwörungsideologischen Milieus ab

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat die staatlichen Corona-Maßnahmen nahezu nahtlos als Mobilisierungsthema Nummer Eins in extrem rechten und verschwörungsideologischen Milieus abgelöst. Zu diesem Ergebnis kommt das gemeinsame systematisches Online-Monitoring extrem rechter und antidemokratischer Aktivitäten der Amadeu Antonio Stiftung und des Else-Frenkel-Brunswik-Institut an der Universität Leipzig.

Foto-pxp-Bienvenida
Gefördertes Projekt

Ein Willkommen, das für alle gilt – Freiwillige unterstützen BiPoC-Geflüchtete aus der Ukraine

Das Schicksal der Menschen, die vor dem Krieg in der Ukraine flüchten, hat in Deutschland zu einer selten gesehen Welle der Solidarität geführt. Doch die Hilfsbereitschaft hat einen schalen Beigeschmack, denn sie gilt nicht für alle Geflüchtete. Das Projekt “Bienvenida” des Vereins PxP unterstützt diejenigen, die gerade nicht mit offenen Armen empfangen werden. Die Amadeu Antonio Stiftung unterstützt die Arbeit mit einer finanziellen Förderung.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.