Weiter zum Inhalt

Kritik oder Antisemitismus?

Eine pädagogische Handreichung zum Umgang mit israelbezogenem Antisemitismus (2015)

 

Die Neuauflage der Broschüre hat ebenso wie ihre Vorgängerin das Ziel, zu erläutern, wann der Diskurs über Israel antisemitische Züge annimmt und stellt eine Möglichkeit vor, Kritik und israelbezogenen Antisemitismus zu unterscheiden. Im Gegensatz zur früheren Auflage wird in dieser Vorlage der Fokus verstärkt auf den Online-Bereich gelegt, da Jugendliche zumeist dort mit Antisemitismus konfrontiert werden, diesen nicht als solchen erkennen und auf bestimmte Argumentationsmuster hereinfallen. Die Broschüre stellt pädagogischen Multiplikator_innen Tipps und Konzepte vor, um auf solche Herausforderungen Antworten geben zu können.

Die Broschüre ist dabei in drei Bereiche gegliedert: Im ersten Teil beschäftigt sich die Broschüre mit Hintergrundanalysen zu der aufgeladenen öffentlichen Debatte um Israel und Antisemitismus und wie Kritik von israelbezogenem Antisemitismus zu unterscheiden ist. Zudem wird in diesem Zusammenhang auf Begrifflichkeiten eingegangen. Der zweite Teil der Broschüre behandelt im Fallbeispiel wie das Thema Israel und Antisemitismus in der rechtspopulistischen Szene und der Szene der extremen Rechten behandelt wird und welche Erwägungen dahinter stehen. Im dritten und ausführlichsten Teil werden pädagogische Handlungsmöglichkeiten offline wie online, und deren Zusammenführung, vorgestellt und besprochen.

Ausgabe vergriffen PDF

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.