Weiter zum Inhalt

17-Jähriger von zehnköpfiger Gruppe angegriffen

, Düsseldorf

Ein 17-Jähriger hielt nachts in der Düsseldorfer Altstadt in Höhe der Neustraße auf der Straße auf. Hier befand sich auch eine etwa zehnköpfige Gruppe junger Männer. Aus dieser Gruppe heraus wurde der Jugendliche, der einen Anstecker mit israelischer Flagge und eine Kippa trug, beleidigt. Des Weiteren rempelte ihn einer der Männer derart an, sodass der 17-Jährige kurzzeitig Schmerzen hatte. Etwa eine Stunde später sprach der Jugendliche eine Streife an und berichtete den Beamten von dem Vorfall, die wiederum sofort eine Anzeige fertigten.