Weiter zum Inhalt

Antiisraelische Demonstration vor Kino

, Berlin

Die Gruppe ‚Berlin Against Pinkwashing‘ hat am Dienstagabend vor dem Kino Babylon in Mitte gehen die „Israeli Gay Movie Night“ demonstriert. Israel und seiner Regierung wird vorgeworfen, dass sie mit ihrem Engagement für Homosexuelle vom Konflikt mit den Palästinenser*innen ablenken würde. In dieses Licht sollte auch die ‚Israeli Gay Movie Night‘ gerückt werden, da sie als bewusste Veranstaltung zu Verschleierung der Probleme denunziert wurde. Zudem wurde Israel als Apartheidsregime beschimpft.