Weiter zum Inhalt

Antisemitische Äußerungen beim Fußballspiel

, Leipzig

Beim Spiel gegen Erzgebirge Aue in Aue, kam es zu antisemitischen Äußerungen durch RB-Fans. Laut LVZ-online handelt es sich um dieselben Fans, welche auch beim Gastspiel in Nürnberg durch antiziganistische Rufe aufgefallen waren. Die Fans sollen laut Berichten aufmerksamer RB-Anhänger_innen nun in Aue „Juden“-Rufe getätigt haben. Laut RB handele es sich hierbei um Fans aus dem Leipziger Raum. Zudem gibt es laut Spiegel-Online Vermutungen, dass die Fans zur sogenannten „Abteilung Freizeitsport Naunhof“ gehören würden, wobei es auch Überscheidungen mit Legida-Aktiven gäbe.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.