Weiter zum Inhalt

Antisemitische Schilder am S-Bahnhof Schöneweide hochgehalten

, Berlin

Am S-Bahnhof Schöneweide steht ein berlinweit bekannter Antisemit und hält Schilder in die Höhe, auf denen er vor der Gefahr einer sog. ?jüdischen Weltverschwörung? warnt.