Weiter zum Inhalt

Antisemitischer Übergriff in Frankfurt am Main

, Frankfurt am Main

Ein Mitarbeiter des Verlags „Journal Frankfurt“ wird in Bockenheim auf der Leipziger Straße von einem Mann als „Drecksjude“ beschimpft, als „Kindermörder“ und dass er ins Gas gehöre. Der Mann riss ihm auch die Kippa vom Kopf.