Weiter zum Inhalt

Antisemitisches NS-Vokabular in Leitartikel verwendet

|

Die „Frankfurter Rundschau“ titelte in einem Leitartikel nach den israelischen Wahlen, nach der Benjamin Netanjahu die neue israelische Regierung bilden und zum fünften Mal Ministerpräsident gewählt werden wird: „Der ewige Netanjahu“. Offenbar ließ sich der zuständige Redakteur unbewusst von nationalsozialistischem Vokabular inspirieren. Im antisemitischen Propagandafilm „Der ewige Jude“ werden Juden als gefährliche „Untermenschen“ dargestellt, als parasitär, kultur-, rast- und heimatlos.