Weiter zum Inhalt

Ausstellung mit Portraits von Shoah-Überlebenden erneut beschädigt

| , Leipzig

Eine Ausstellung am Leipziger Hauptbahnhof, die Überlebende der Shoah porträtiert, wurde innerhalb weniger Tage zum zweiten Mal beschädigt. Unbekannte schlitzten zwei der Portraits mit einem Messer auf.

Kategorie: Sachbeschädigung und Schändung

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.