Weiter zum Inhalt

Betrunkener gibt antisemitische Pöbeleien von sich

, Hagen

Durch lautstarke antisemitische Äußerungen hat ein 29 Jahre alter Mann aus Hagen in den frühen Morgenstunden des 20. Juni 2013 auf sich aufmerksam gemacht. Nachdem er den Aufforderungen einer anrückenden Polizeistreife, die Schreierei einzustellen, nicht nachkam, nahm diese den Mann  in Gewahrsam. Gegen den Hagener, der mit 2,54 Promille deutlich unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurden Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung, Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Beleidigung eingeleitet.