Weiter zum Inhalt

Büro der Lausitzer Rundschau beschmiert

, Spremberg

In Spremberg in der Lausitz wurde in der Nacht zum 5. September zum wiederholten Mal das Büro der „Lausitzer Rundschau“ von Neonazis angegriffen. Die Scheiben wurden mit antisemitischen Parolen beschmiert, darunter „Juden“, „Kill them“ und „Judas“.